Was sagt die Presse über die Junioruni, ihre Gründer und die teilnehmenden Kinder?

WIR WOLLEN, DASS KINDER SPAß BEIM LERNEN HABEN

Kinder lernen am besten, wenn sie motiviert werden und spielerisch und mit viel Spaß Wissen aufnehmen können. Unsere Junioruni baut darauf, wichtiges Wissen auf eine spielerische Art und Weise zu vermitteln. Dies erlaubt es den Kindern, ihre Kreativität zu entfalten und begeistert sie dazu, selbst mehr zu lernen. Wir schaffen eine Lernumgebung, in der Neugierde und Freude am Entdecken im Mittelpunkt stehen, sodass jedes Kind mit Begeisterung und Engagement dabei ist.

WIR SEHEN DIE CHANCE, EINE NEUE BILDUNGSGEMEINSCHAFT ZU GRÜNDEN

Uns ist bewusst, dass Bildung ein Gemeinschaftsprojekt ist. Deshalb streben wir danach, Lehrer und Lehrerinnen, Eltern und die gesamte Gemeinde in den Bildungsprozess einzubinden. Wir glauben daran, dass durch die Zusammenarbeit aller Beteiligten ein unterstützendes Netzwerk entsteht, das den Lernprozess der Kinder stärkt und bereichert. Gemeinsam können wir eine Umgebung schaffen, in der sich jeder Einzelne wertgeschätzt fühlt und in der die Bildung der nächsten Generation im Mittelpunkt steht.

UNS LIEGEN KINDER AM HERZEN

Unsere Initiative ist nicht nur durch akademische Überlegungen motiviert. Wir wollen eine unterstützende und fördernde Umgebung schaffen, in der Kinder sich entfalten und ihre Fähigkeiten voll ausschöpfen können. Unser Engagement gilt der ganzheitlichen Entwicklung der Kinder, indem wir ihnen nicht nur Wissen, sondern auch Werte und Selbstvertrauen vermitteln. Durch eine liebevolle und motivierende Atmosphäre fördern wir ihre Neugier und Kreativität, damit sie ihre individuellen Stärken entdecken und weiterentwickeln können.

WIR SCHÄTZEN TECHNOLOGIE UND PROGRAMMIERUNG ALS SCHLÜSSELKOMPETENZEN

In der heutigen Welt sind Fähigkeiten im Umgang mit Technologie nicht mehr optional, sondern essentiell. Wir integrieren daher Themen wie Programmierung fest in unser Bildungsangebot. Indem wir den Schülern frühzeitig Zugang zu diesen wichtigen Kompetenzen ermöglichen, bereiten wir sie optimal auf die Anforderungen der Zukunft vor. Unser Ziel ist es, ihnen die Werkzeuge an die Hand zu geben, die sie benötigen, um in einer zunehmend digitalen Gesellschaft erfolgreich zu sein und ihre eigenen innovativen Ideen zu verwirklichen.

Was sagt die Presse über die Junioruni, ihre Gründer und die teilnehmenden Kinder?
Junioruni Austria: Innovatives Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche
Programmieren lernen bei der Junioruni Austria – Für eine digitale Zukunft
Junioruni Austria: Förderung von Mädchen in MINT-Fächern
Kreatives Lernen bei der Junioruni Austria: Minecraft und mehr
Junioruni Austria: IT-Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene
Junioruni Austria: So wird Lernen zum Abenteuer
Junioruni Austria: Bildung durch spielerisches Entdecken
Erfolgreiche Absolventen der Junioruni Austria erzählen
Junioruni Austria: Unterstützung durch die Kronen Zeitung
Junioruni Austria: Die perfekte Ergänzung zum schulischen Lernen
Junioruni Austria: Fachkräftemangel im IT-Bereich bekämpfen
Junioruni Austria: Unsere Vision für eine ganzheitliche Bildung
Junioruni Austria: Eltern berichten von ihren Erfahrungen
Junioruni Austria: Begeisterung für Technik und Naturwissenschaften wecken
Robert Graf: Junioruni Austria: Lernen mit Spaß und Motivation

 

Wir, Robert Graf und Felix Wallner, haben die Junioruni aus mehreren wichtigen Gründen gegründet:

1. WIR BIETEN AUßERSCHULISCHE BILDUNG, DIE SONST NIRGENDS ZU FINDEN IST:

Wir erkennen den Bedarf an spezialisierten und breitgefächerten Bildungsangeboten, die im regulären Schulsystem oft zu kurz kommen. Unsere Junioruni dient als Ergänzung und Erweiterung des klassischen Curriculums.

2. FÜR UNS SIND KINDER DIE ZUKUNFT:

Wir sind davon überzeugt, dass eine Investition in die Bildung der jüngeren Generation eine Investition in die Zukunft unserer gesamten Gesellschaft ist. Daher fokussieren wir uns auf die ganzheitliche Entwicklung unserer Schüler und Schülerinnen.

3. WIR SCHÄTZEN TECHNOLOGIE UND PROGRAMMIERUNG ALS SCHLÜSSELKOMPETENZEN:

In der heutigen Welt sind Fähigkeiten im Umgang mit Technologie nicht mehr optional, sondern essentiell. Wir integrieren daher Themen wie Programmierung fest in unser Bildungsangebot.

4. UNS LIEGEN KINDER AM HERZEN:

Unsere Initiative ist nicht nur durch akademische Überlegungen motiviert. Wir wollen eine unterstützende und fördernde Umgebung schaffen, in der Kinder sich entfalten und ihre Fähigkeiten voll ausschöpfen können.

5. WIR SEHEN DIE CHANCE, EINE NEUE BILDUNGSGEMEINSCHAFT ZU GRÜNDEN:

Uns ist bewusst, dass Bildung ein Gemeinschaftsprojekt ist. Deshalb streben wir danach, Lehrer und Lehrerinnen, Eltern und die gesamte Gemeinde in den Bildungsprozess einzubinden.

6. WIR WOLLEN, DASS KINDER SPAß BEIM LERNEN HABEN:

Kinder lernen am besten, wenn sie motiviert werden und spielerisch und mit viel Spaß Wissen aufnehmen können. Unsere Junioruni baut darauf wichtiges Wissen zu vermitteln auf eine spielerische Art und Weise, die es Kindern erlaubt, ihre Kreativität zu entfalten und die sie begeistert selbst mehr zu lernen.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und darauf, unsere Vision einer besseren, ganzheitlicheren Bildung mit Euch allen zu teilen.

Mit besten Grüßen,
Organisator: Robert Graf und Felix Wallner
Co-Trainer: Zara Graf & Livio Graf

www.junioruni.at